DER KREATIV-BLOG FÜR FAMILIEN MIT KINDERN
READING

Brotliebe – Brot selbst backen, einfach und ...

Brotliebe – Brot selbst backen, einfach und lecker

Meine kleine Tochter, mein Mann und ich lieben es, wenn das Haus nach frisch gebackenem Brot duftet! Aus diesem Grund backe ich unser Brot häufig selbst. Angefangen hat diese Leidenschaft fürs Brotbacken vor ein paar Jahren mit einem Walnussbrot nach dem Rezept von Tim Mälzer. Mittlerweile kreiere ich meine Rezepte selbst und probiere auch öfter etwas Neues aus. Unser aktuelles Lieblingsrezept ist ein mediterranes Brot, welches wir gerne zu einer Cremesuppe auftischen. Vielleicht wollt ihr es ja auch einmal ausprobieren?

Brot selbst backen – die Zutaten:

Für ein kleines Brot, gebacken in einer Brotbackform mit 500g Volumen, braucht ihr folgende Zutaten:

  • 300g Dinkelmehl 630
  • 100g Dinkelmehl 1050 (ich backe am liebsten mit Dinkelmehl, da dies verträglicher und gesünder als Weizenmehl ist)
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder ½ Würfel Frischhefe
  • 320 ml lauwarmes Wasser
  • 1 ½ Teelöffel Meersalz
  • 1 Prise Zucker
  • italienische Kräuter (selbstgemischt oder bereits gemischt gekauft spielt keine Rolle)
  • schwarze Oliven (entsteint und am besten trocken eingelegt)
  • 1 Päckchen Fetakäse

Und dann legt ihr los:

1. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.

2. Die beiden Mehlsorten, Salz, Zucker und die italienische Kräutermischung in einer Schüssel miteinander vermengen.

3. Sobald die Hefe aufgelöst wurde, die Wasser-Hefe-Mischung zu dem Teig hinzugeben und alles mit einer Küchenmaschine oder per Hand kneten.

4. Die Oliven vierteln, den Fetakäse in kleine Würfel schneiden und beides dem Teig hinzufügen und erneut kneten.

5. Der Teig ist fertig, wenn die Masse von ihrer Konsistenz her zwar weich ist, sich aber mit einem Teigschaber im Ganzen von der Schüssel lösen lässt.

6. Den Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur für mindestens eine Stunde ruhen lassen.

7. Währenddessen kann man die Brotbackform vorbereiten und sie mit Butterschmalz oder Kokosfett einpinseln sowie leicht Mehl darüber streuen.

8. Nach einer Stunde den Teig in die Brotbackform füllen und den Teig nochmals, jedoch ohne Deckel, für ca. 5 bis 10 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 240 Grad bei Ober-/Unterhitze vorheizen.

9. Sobald der Ofen vorgeheizt ist, wird das Brot auf der mittleren Schiene für 50 Minuten gebacken. Danach nochmals 5 Minuten ohne Deckel backen lassen.

10. Wenn das Brot fertig ist, sofort aus der Form lösen und auf einem Rost abkühlen lassen.

Mein Tipp:

(Unbezahlte Werbung, da Markennennung)
Für das optimale Ergebnis nehme ich eine Brotbackform aus Stoneware®, bestehend aus Form und Deckel.

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit,

Eure Julia


Ich bin Julia, Mama eines kleinen Wirbelwindmädchens, Ehefrau und Lehrerin. Ich habe eine Schwäche für alles „Spanische“, Leoprint, Romane und mein Golden (Retriever) Girl.

Eine Kommentarfunktion ist nicht verfügbar.

INSTAGRAM